über mich •


Moinsens, ich bin pitbull2mk,

me pb2mk gfx ringein leidenschaftlicher Digital Artist aus Hamburg-Süd, soll heißen ich mache digitale Bildbearbeitung.Bilder/Kunst haben mich schon zur Schulzeit sehr gefesselt, mit Graffitis zeichnen und sprayen ging es in der Jugend weiter. Dann war von heute auf morgen alles uninteressant, es kam die Technik und damit verbunden die Neugier, ich experimentiert immer wieder mal mit Paint, Corel Draw und ACDSee.

Richtig los ging es 2006, ich fing an mich für Photoshop zu interessieren und zu begeistern, habe vieles versucht und ausprobiert: Learning by Doing! Seit 2011 übe ich die Photoshop-Leidenschaft  „öffentlich“ aus und bearbeite Bilder, erstelle Logos, Titelbilder, Wallpaper etc.

Meine Stilrichtung ist eine Mischung aus Abstrakt, DarkArt und Fantasy.
Bevorzugte „Schwerpunkte“ sind Logos und Menschen:

 

Logos:

Erstelle ich besonders gern wenn mir komplett freie Hand gelassen wird damit ich meine Stilrichtungen ein und unterbringen kann.
Bekleidungslogos sind für mich schon die Krönung, man ist unterwegs und sieht Leute die das anziehen was man entworfen hat. Das gibt einem schon einen kleinen Kick, es ist ein gutes Gefühl und bestätigt die Arbeit und Zeit die man investiert.

 

Menschen:

Sind für mich beim Thema Bildbearbeitung das A und O man bekommt ein Feedback vom Model, vom Fotografen und von den Follower. Es ist meistens eine tolle, manches Mal eine komplizierte Geschichte, mittlerweile ist mein Portfolio schon „etwas“ größer und die Menschen können sich vorher über mein Können und meinen Stil informieren was gerade am Anfang etwas schwieriger war da nicht jedem mein Stil zusagt.
In diesem Bereich decke ich alles an Bildbearbeitung ab.

 

Beispiele:

Bildveredelung, Composings, Facebook Cover (Titelbilder), Profilbilder, Retusche, Wallpaper usw.

Ihr könnt aber auch mit jedem anderen Projekt zu mir kommen:

Autogramkarten, CD/DVD-Cover, Flyer, Visitenkarten, Web-Layout u.v.m.

 

Wie ich zu dem Pseudonym #pitbull2mk gekommen bin.

 

Hier die Kurzform der Geschichte, es war 1996/97 da wurde mir der Spitzname „T-Bone“ verpasst, daraus machte meine Perle (die übrigens immer noch an meiner Seite ist) „T-Bull“ das fand ich irgendwie gut, immerhin habe ich seit jeher eine Affinität zu der „Kampfhund-Rasse“. So ging es zu Pitbull über und da das Wort alleine doch eher nur ein Name war musste ich ihn „personalisieren“  und fügte das 2mk hinzu. Es sind die initialen meines Namens, seit Ende 2000 nutze ich diesen Namen nun und gebe ihn sicher nicht mehr her. Eine ganze Zeitlang haben mich sehr viele nur noch mit Pit angesprochen selbst wenn diese wussten wie mein richtiger Name lautet.

 

Worum geht es auf deinem Blog?

Hier dreht sich alles rund um pitbull2mk und meine Erfahrungen, Kreationen, es geht um meine Meinung, meine Ideen zu den Themen:

 

Bildbearbeitung, Designs, Grafiken,
Logos, Schönheit(en), Social-Media,
die Zusammenarbeit mit Models & Fotografen.

 

Ich poste hier wie ich denke, was ich fühle und worauf ich Lust habe zu diesen Themen. Ich werde frei posten und meiner Persönlichkeit freien Lauf lassen ohne dass ich dabei jemanden im negativen Sinne, Namentlich erwähnen werde.

Danke fürs Lesen, für Folgen und fürs Supporten, Danke!

 

greeTZzzzz der Hund #pitbull2mk 😉